[ Sexreform ] [ Hormonforschung ]







Hans Reimann, "Die voll und
ganz vollkommene Ehe,
Leipzig 1929
MODERN TIMES

Sexualreform und Hormonforschung

Die Pille ist ein Produkt der Moderne: Sie ist ein Ergebnis öffentlicher Debatten über Sexualität und Verhütung und der Hoffnung auf den Fortschritt in Naturwissenschaft und Technik.

Sexualität wird im 20. Jahrhundert in Deutschland zum politischen Thema. Die Weimarer Verfassung verspricht Frauen politische Gleichstellung. Beruflich eröffnen sich ihnen neue Felder. Mit mehr Unabhängigkeit ist auch der Wunsch nach Schutz vor ungewollter Schwangerschaft verbunden. Die Familie wird zum Gegenstand rationeller Planung, die Kleinfamilie wird zum Leitbild, der Geburtenrückgang sorgt für Zündstoff.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen hinken diesen Entwicklungen hinterher. Abtreibung ist verboten, Verhütungsmittel sind schwer zugänglich. Dieser Widerspruch mobilisiert eine Massenbewegung zur "Sexualreform" - hauptsächlich getragen von der Arbeiterbewegung und von sozialistischen und liberalen Ärztinnen und Ärzten. Die Sexualreformbewegung erreicht Teilerfolge bei der Legalisierung von Abtreibung und Verhütung. Doch sie übernimmt auch rassehygienische Konzepte.

Die Idee der Pille, 1921 erstmals geäußert, steht in diesem Spannungsfeld. Ihr Erfinder Ludwig Haberlandt steht auf der seite der Befürworter aktiver Geburtenregelung. Gegen die Angriffe der Kirche verteidigt er seine Idee mit Argumenten der Eugenik.

Die Idee hormoneller Verhütung ist ein Ergebnis der Hormonforschung, die in den zwanziger Jahren ihre ersten Erfolge feiert. In den zwanziger Jahren kann sie die Funktion der männlichen und weiblichen Sexualhormone weitgehend aufklären. Am Ende der Weimarer Republik steht sie kurz vor deren chemischer Entschlüsselung. 1930 kündigt der Hormonforscher Ludwig Haberlandt ein hormonales Verhütungsmittel an. Doch aufgrund des Fehlens synthetischer Hormone kann diese erste "Pille" noch nicht produziert werden.

Ab 1933 wird Bevölkerungspolitik zur Rassenpolitik. Die Sexualreformbewegung wird zerschlagen. Viele ihrer Aktivisten, als Linke und Juden verfolgt, verlassen Deutschland.






Hier können
Sie einen Quicktime VR
des Bereiches Modern Times downloaden.












Ludwig Haberlandt, (1885-1932)
Erfinder der Pille